News

Wheelmap: Karte für rollstuhlgerechte Orte

Die Idee entstand aus einer Alltagssituation heraus. Zwei Freunde wussten nicht, ob der Ort für das ge-wünschte Treffen rollstuhlgängig ist. So wurde Wheelmap ins Leben gerufen.

Die seit 2010 verfügbare Karte soll RollstuhlfahrerInnen und Menschen mit anderen Mobilitätsein-schränkungen helfen, ihren Tag planbarer zu gestalten. Die Rollstuhltauglichkeit öffentlich zugänglicher Plätze wird über ein Ampelsystem angezeigt. Aktuell sind weltweit mehr als 900.000 Cafés, Bibliotheken, Schwimmbäder und viele weitere Orte erfasst. Täglich kommen Hunderte neuer Einträge hinzu.

Bei diesem Projekt der Berliner Sozialhelden kann jeder mitmachen und Orte markieren, die rollstuhlgerecht sind – und das weltweit.

Wheelmap gibt es auch als App für iPhone, Android sowie Windows 10.

zurück